Fandom


In der Verbotenen Abteilung der Bibliothek wird unter anderem ein Buch verwahrt, dass auf den ersten Blick recht harmlos und überhaupt nicht verboten wirkt:

Die Chronik der Dunklen Zeit

Diese Chronik enthält nahezu das gesamte Wissen über die Ereignisse zu Harry Potters Schulzeit, des Kriegs gegen den Dunklen Lord und der Großen Schlacht von Hogwarts.

Gefährlich sind allerdings folgende Kapitel:

  • Die Öffnung der Kammer des Schreckens

  • Die Wiedererstehung des Dunklen Lords

  • Folter und Verfolgung in der Dunklen Zeit

  • Horkruxe

Diese und ähnliche Passagen des Buches sind der Grund dafür, weshalb der Band in der Verbotenen Abteilung gelandet ist. So enthält er unter anderem die genaue Parselformel, mit der die Kammer des Schreckens geöffnet werden kann. Nur durch diese Anleitung gelang es den Rumtreibern überhaupt, selbst die geheimnisvolle Kammer zu besuchen (Siehe: Die Erkundung der Kammer des Schreckens).

Die Chronik der Dunklen Zeit kann nicht aus der Bibliothek entfernt werden, da sie - wie viele Bücher dort - mit einem unbrechbaren Klaufluch belegt wurde. Wenn die Rumtreiber also etwas in der Chronik nachschlagen wollen, haben sie keine andere Wahl, als heimlich die Verbotene Abteilung aufzusuchen.

Für die Rumtreiber bedeutet die Chronik nichts anderes als eine Erklärung, woher wir unser gesamtes Harry-Potter-Wissen haben, denn im Grunde ist die Chronik nichts anderes als sämtliche gesammelten Werke von Joanne K. Rowling.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.